Startseite Kontakt Suchen
Impressum 

 


Fotomedienlaborant/in


Fotomedienlaborantinnen und -laboranten gestalten, bearbeiten und reproduzieren Bild- und Textinformationen. Sie beherrschen das traditionelle Laborhandwerk ebenso wie die Bildbearbeitung am Computer. Im Labor entwickeln sie Filme mit Entwicklungsmaschinen oder manuell in chemischen Bädern, wenn z.B. erst getestet werden muss, welche Zusammensetzung der Chemikalien notwendig ist, um etwa die gewünschten Reflexe oder Schattierungen zu erreichen. Sie stellen Entwicklungsmaschinen ein und überwachen den Entwicklungsprozess. Ein weiterer Bestandteil ihrer Arbeit besteht in der Fertigung von Reproduktionen, das heißt, sie scannen Bilder oder Dias oder fotografieren sie und arbeiten dann Korrekturen (Retuschen) und Spezialeffekte ein. Ebenso verknüpfen sie vom Kunden geliefertes Bild- und Textmaterial miteinander. Ihre Kunden beraten sie über die Möglichkeiten der Auftragsausführung und Produktgestaltung.
Beschäftigung finden Fotomedienlaborantinnen und -laboranten in Fotofachlabors von Werbeagenturen, Fotostudios, Betrieben und Forschungseinrichtungen. Ihr Arbeitsplatz ist im Labor und am Computer.

Lernfelder der Grundstufe

  • Informationsträger: Licht Farbe Sehen,
  • Gestaltungsgrundlagen anwenden,
  • fototechnische Grundlagen anwenden,
  • fotografische Materialien aus- und weiterverarbeiten,
  • fotografische Stile und Techniken darstellen.

 

Lernfelder der Fachstufe 1

  • Grundsätze der fotografischen Bildgestaltung anwenden,
  • Farbmaterialien verarbeiten,
  • Bilder elektronisch erfassen, bearbeiten und ausgeben,
  • Kameras und optische Systeme unterscheiden,
  • Betriebsabläufe besschreiben.

 

Lernfelder der Fachstufe 2

  • fotografische Arbeitsabläufe planen,
  • Farbgestaltungsvarianten realisieren,
  • elektronische Bilder aus- und weiterverarbeiten,
  • Qualitätssteuerung und Standardisierung vornehmen.

 

Berufsbeschreibung (DIN-A-4-Format, pdf)

 

Weitere Informationsquellen mit umfangreichem Material zu diesem anerkannten Ausbildungsberuf finden Sie unter
http://www.ausbildung-plus.de/azubis/info_zq/abb/101.html und
http://www.bibb.de/de/index.htm